Vom BIT zum Programm
Ein Lehrbuch der Informatik


Verfasst von Herbert Paukert und Gerald Kurz.
Zweite Auflage im Jahr 2003 im MANZ-Verlag.
Approbiertes Schulbuch mit 256 Seiten.

Nach Auslaufen der letzten Auflagen wurden vom Verlag für 2008 keine Neuauflage
des Lehrbuches herausgegeben. Einige Restbestände sind vom Autor direkt erhältlich.
Einige neu überarbeitete Buchteile können als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Download


Das Buch ist ein umfassender Lehrgang der Informatik und EDV. Er beginnt mit den
allgemeinen Grundlagen der Informationsverarbeitung, dem Aufbau von Schaltkreisen
und einem Basismodell für Computersysteme. Daran schließt eine Beschreibung der
Hardware und der wichtigsten Peripheriegeräte.

Der zweite Teil befasst sich zunächst ganz allgemein mit Betriebssystemen, vor allem
mit WINDOWS. Schwerpunkt liegt dabei auf der praktischen Arbeit mit dem Betriebs-
system. Dafür sind eigene Übungseinheiten vorgesehen.

Der dritte Teil ist ganz der praktischen Arbeit mit Anwendersoftware gewidmet. Auch
hier wird der Leser in einfachen Übungseinheiten mit der Textverarbeitung WORD,
der Tabellenkalkulation EXCEL, der Datenbankverwaltung ACCESS, dem Präsentations-
programm POWER POINT und der Grafikverarbeitung PAINT SHOP PRO vertraut gemacht.

Der vierte Teil beschäftigt sich mit Netzwerken, wobei der Umgang mit INTERNET und
E-MAIL ausführlich erklärt und eine kurze Einführung in die HTML-Sprache geboten wird.
Im letzten Teil wird das Thema Computer und Gesellschaft behandelt.

Die vorliegende zweite Auflage ist in fast allen Teilen verändert und verbessert worden
und übersichtlich in einen Basislehrgang und Erweiterungsgebiete gegliedert.


nach oben